Mehr Projekte in kürzerer Zeit - Hebel für die Umsetzung

Aktualisiert: Feb 16



Dass ein Unternehmen "Mehr Projekte in kürzerer Zeit" realisieren kann, ist mittlerweile hinlänglich bekannt. Dazu muss es "nur"

  • die Anzahl der gleichzeitig aktiven Projekte reduzieren

  • Projekte erst starten nachdem sie gut genug vorbereitet sind

  • für den Konfliktfall automatische taktische Prioritäten zur Verfügung stellen

  • unnötige Meilensteine abschaffen

  • nach dem "Staffelläufer-Prinzip" arbeiten

Soweit, so gut. Allerdings ist offensichtlich:

  • Die notwendigen Veränderungen erfordern Mitwirkung vieler Menschen.

  • Es sind mehrere Veränderungen erforderlich, die kaum alle gleichzeitig realisiert werden können.

Daher stellen sich folgende Fragen:

  1. Wie kann das Unternehmen Einverständnis und Mitwirkung vieler Führungspersonen für "Mehr Projekte in kürzerer Zeit" und die dafür erforderlichen Veränderungen erzeugen?

  2. In welcher Reihenfolge sollen die verschiedenen Veränderungen realisiert werden, so dass sie schnell Erfolge erzeugen und sinnvoll aufeinander aufbauen?

Eine Antwort auf die erste Frage lautet "Strategische Notwendigkeit". Schauen Sie dazu in die Aufzeichnung unseres Online-Events vom 11.02.2021:



74 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen