• VISTEM

Fachkräftemangel - hausgemacht?!

In vielen Wirtschaftsbereichen sind Fachkräfte seit einiger Zeit ausgesprochen knapp; eine weitere Verschärfung der Situation droht.


Allerdings: zum Teil ist das Problem hausgemacht, denn: viele Fachkräfte - gerade in Projekt- und Multiprojekt-Umfeldern - werden zu Arbeitsweisen gezwungen, die einen signifikanten Anteil ihrer Arbeitszeit verbrauchen ohne für das Unternehmen Wert zu erzeugen. So wird Kapazität verschwendet. So entsteht der Eindruck, die Ressourcen wären knapp. 


Dem Arbeitsmarkt mehr Fachkräfte zu geben, ist ein langfristiges Vorhaben. Wie aber die vorhandenen Fachkräfte genutzt werden, daran kann jedes Unternehmen selbst sehr schnell etwas ändern.


Uwe Techt, Geschäftsführer der VISTEM GmbH & Co. KG, zeigt in diesem Video, wie Unternehmen selbstwirksam und schnell einem akuten Fachkräftemangel begegnen können.




10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen