Die sechs Technologiefragen -Ist Ihre Organisation gut aufgestellt?


„Eine neue Technologie kann einen Nutzen bringen, WENN UND NUR WENN die neue Technologie bestehende Begrenzungen / Einschränkungen auflösen kann.“ (Dr. Eliyahu M. Goldratt, Begründer der Theory of Constraints)


In jedem Unternehmen gibt es Neuerungen, die einen technischen, sozialen oder wirtschaftlichen Wandel einleiten. Wie stellen Sie sicher, dass diese Neuerungen innovativ sind und mit maximalem Wert oder Nutzen eingesetzt werden?

Mit den sechs Technologiefragen von Dr. Goldratt können Sie klären, ob Ihre neue Technologie in der Lage ist, bestehende Begrenzungen und Einschränkungen aufzulösen und dadurch den Nutzen deutlich zu erhöhen.


1. Was ist die Power Ihrer neuen Technologie?

Ziel dieser Frage ist, alle grundlegenden Informationen der Technologie aus Sicht des Entwicklers zu erörtern.

Nehmen wir an, Ihr Unternehmen möchte eine neue ERP-Software auf den Markt bringen. Üblicherweise würde man diese Software als ein neues Produkt bezeichnen und nicht als eine neue Technologie. Mit Sicherheit hat dieses Produkt aber wenigstens eine neue Funktion (Feature), sodass man diese Funktion als ’neue Technologie‘ bezeichnen kann.

Ihre neue Software ist in der Lage, soziale Medien zu überwachen und diese Daten in Echtzeit auszuwerten/analysieren und visuell darzustellen. (Eine Idee, die als Anwärter für den FinTech Award 2015 vorgestellt wurde.)


2. Welche heute bestehenden Ein-/Beschränkungen oder Hindernisse werden durch die neue