Vistem
Bildbeschreibung steht hier

Potentialanalyse

Es ist unser Ziel gemeinsam mit Ihnen den Nutzen für Sie und Ihre Stakeholder (Kunden, Mitarbeiter, Eigentümer, Gesellschafter) nachhaltig und zunehmend zu steigern.

Strategie und Taktik

In einer Workshop-Serie erarbeiten wir zusammen die zukünftige Unternehmensstrategie.

Ausgehend vom vorgefundenen Ist-Zustand formulieren wir exakt die Ziele, die wir anvisieren wollen.

Realisierung

Nach der Workshopserie ent-
scheiden Sie und wir unabhängig voneinander ob wir gemeinsam in die Umsetzungsphase gehen.

Danach starten wir mit einem strukturierten Umsetzungsplan.

VISTEM bietet Erfolg

Erreichen Sie mit uns Ihr Ziel: Gesundes Wachstum und ein langfristig florierendes Unternehmen.

Wettbewerbsvorteile aufzubauen ist eine große Herausforderung. Ebenso ausreichend Umsatz zu generieren, um als Unternehmen nicht nur bestehen und kurzfristig investieren zu können, sondern den Erfolg langfristig zu sichern. Beides erfordert intime Kenntnisse der Märkte sowie die strategische Fähigkeit, ein Unternehmen zielorientiert umzugestalten und die notwendigen Veränderungen tatsächlich zu realisieren.

Unsere Leistungen:

  • Analyse der vorhandenen Prozesse
  • Aufzeigen möglicher Wettbewerbsvorteile
  • Aufrechterhaltung bei steigender Nachfrage
  • Strategien zur gewinnbringenden Vermarktung
  • Konsequente Umsetzung aller Maßnahmen (Execution-Management)

Ihre Vorteile:

  • Steigerung von Produktion und Verkauf bei konstanten Kosten
  • signifikante Umsatzsteigerung (10 % bis 25 % innerhalb weniger Wochen)
  • darauf aufbauende weitere Entwicklungsschritte und Steigerung der Innovationsgeschwindigkeit
  • Gewinnverdoppelung innerhalb eines Jahres möglich
  • hohe Mitarbeiterzufriedenheit durch ethisches und nachhaltiges Handeln

 

Interesse? Fordern Sie uns!

Veröffentlichungen

2014/1: Uwe Techt: Projects that flow

Wirtschaftliche Schäden für Unternehmen und Kunden entstehen durch "schlechte" Projekte, überschrittene Lieferzeiten und hohen Kosten. Ein radikal anderes Vorgehen ist erforderlich: Fokus auf Projects that Flow. 

2013/11: Uwe Techt: Goldratt und die Theory of Constraints

Bereits in 5. Auflage erschienen: in lockerer Sprache und mit vielen Beispielen aus der Praxis angereichert, erhalten Sie einen Überblick zu den Methoden und Anwendungen der Theory of Constraints 

2013/5: Wolfram Müller: Schneller geht`s nicht - Ultimate Scrum

projektmagazin.de

2013/1: Techt, Uwe (2013): Zuverlässigkeit, Agilität und Hochgeschwindigkeit in Turnaround-Projekten

 

Alle Veröffentlichungen finden Sie hier